Skip to main content

WordPress

WordPress ist das bekannteste und meistgenutzte CMS der Welt. Über ein Viertel aller Webseiten (ja, über 25%!) wurden mit WordPress erstellt. Das ist eine gewaltige Zahl, wenn man bedenkt, dass die Konkurrenz nur etwa einen Zehntel davon erreicht. Joomla verdanken wir zum Beispiel 2,7%  der Webseiten.

Ursprünglich war WordPress als Blog-Software gedacht. Heute kann WordPress eigentlich alles. Egal ob Blog, Webshop, Business-Seite, Auktionsplattform oder Job-Börse, WordPress kann es. Natürlich mit dem richtigen Plugin. Davon gibt es nämlich auch reichlich viele. Sowohl kostenlose, als auch kostenpflichtige.

Wer selber etwas auf die Beine stellen will, ist mit WordPress auf jeden Fall gut bedient. Ich empfehle jedoch immer, etwas Geld in die Hand zu nehmen, um ein Theme und notwendige Plugins zu kaufen. Meine Empfehlung hier ist themeforest.net (für Themes) und codecanyon.net (für Plugins).

Roman Güntert