Skip to main content

PHP-Versionen künftig zwei Jahre länger verfügbar

← zurück zum Blog

Seit bald einem Jahr ist Schluss mit PHP 5.6 und 7.0, die beiden beliebten Versionen der Programmiersprache hatten bereits Ende 2018 ihren «End-of-Life»-Zeitpunkt erreicht. cyon-Kunden profitierten schon damals, denn wir hatten uns entschieden, PHP 5.6 und 7.0 bis Ende 2019 weiterzubetreiben. Jetzt haben wir die Unterstützung für die beiden Versionen nochmals verlängert. Web-Applikationen, die aus Kompatibilitätsgründen auf die veralteten PHP-Versionen 5.6 und 7.0 angewiesen sind, können noch bis Ende Dezember 2020 bei cyon weiterbetrieben werden.

PHP-Versionen neu 2 Jahre länger verfügbar.

Ob, und wenn ja wie lange wir künftig PHP-Versionen, die an ihrem EOL-Zeitpunkt angelangt sind, weiter unterstützen wollen, haben wir intern lange diskutiert und die Argumente dafür und dagegen gegeneinander abgewogen. Das Resultat: Wir werden unseren Kunden nicht mehr unterstützte PHP-Versionen jeweils noch zwei Jahre über das offizielle Unterstützungsdatum hinaus zur Verfügung stellen.

Was das in Bezug auf die derzeit bei cyon unterstützten Versionen bedeutet, zeigt die nachfolgende Tabelle:

VersionVeröffentlicht amOffiziell unterstützt bisBei cyon nutzbar bis
5.628. August 201431. Dezember 201831. Dezember 2020
7.003. Dezember 201503. Dezember 201831. Dezember 2020
7.101. Dezember 201601. Dezember 201931. Dezember 2021
7.230. November 201730. November 202031. Dezember 2022
7.306. Dezember 201806. Dezember 202131. Dezember 2023
7.4voraussichtlich 28. November 2019voraussichtlich 28. November 202231. Dezember 2024

Jetzt updaten lohnt sich!

Trotz der erneuten Verlängerung der Verfügbarkeiten: Der Umstieg auf die aktuelle PHP-Version und der damit verbundene Effort lohnt sich. Nicht nur, dass aktuelle Webapplikationen weniger anfällig auf Sicherheitslücken und somit besser vor Angriffen geschützt sind, auch die Geschwindigkeit von PHP hat sich mit Version 7 drastisch verbessert, wie wir bereits 2015 aufgezeigt haben.

Wer also noch eine Website oder Applikation betreibt, die zwingend auf PHP 5.6 angewiesen ist, sollte jetzt handeln und sich (oder seinen Kundinnen und Kunden) umgehend einen Aktionsplan für den möglichst reibungslosen Umstieg zurechtlegen. Noch bleibt genug Zeit für die Änderungen, bevor PHP 5.6 und 7.0 Ende 2020 definitiv und ohne weitere Verlängerung deaktiviert wird.

Originaler Post


Keine Kommentare vorhanden